Rezept für 2 Personen

Zutaten:

50 g Karotten
50 g Sellerie
50 g Petersilienwurzel
50 g Zwiebel
300 g Tomaten
1-2 Zucchini
2 EL Olivenöl
0,15 l Gemüsebrühe
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
Salz
Pfeffer
2 EL Butter
1 EL Mehl
0,3 l Milch
Muskat
80 g Mozzarella
ca. 8 Lasagnenudelplatten

Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein schneiden. Die Tomaten häuten, entkernen und fein würfeln. Zucchini waschen, abtrocknen und fein würfeln.
Zwiebel in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen, Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel hinzufügen und gut durchschwenken. Tomaten und Zucchini zugeben noch einmal gut durchschwenken. Mit Gemüsebrühe aufgießen, Thymian- und Rosmarinzweige einlegen und ca. 10 min. kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Kräuterzweige wieder heraus nehmen.
Für die Bechamelsauce 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, Mehl zugeben, hellgelb anrösten und mit dem Schneebesen nach und nach die Milch einrühren. Die Sauce ein paar Minuten kochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.
Mozzarella klein schneiden. Eine Auflaufform mit restlicher Butter ausfetten und die Lasagne wie folgt einschichten. Bechamelsauce, eine Schicht Nudelplatten, Gemüsesauce. In dieser Reihenfolge noch 2 –3 Schichten weiter machen, mit Nudelplatten und Bechamelsauce abschließen. Käse darauf geben und im heißen Ofen die Lasagne ca. 35 min. backen.