Zutaten:

280   g  Knurrhahnfilet (70 g pro Person)
120   g  Kartoffeln
30   g  Butter
1      Tomate
2  cl  Fischfond
50 ml  Fleischglace
1       Schalotte
50 ml  Weißwein
200 ml  Gemüsebrühe
Zitronensaft
Olivenöl
Salz,Pfeffer

Zubereitung:

Das Knurrhahnfilet in Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln in
5 cm lange und 1 cm breite Stifte schneiden. In Salzwasser garen und in Butter leicht nachbraten.
Von den Artischocken Blätter zur Dekoration in Olivenöl anschwitzen, Schalottenwürfel mit dazu und mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen, mit Gemüsebrühe auffüllen und fertig garen (später eventuell in Olivenöl frittieren).
In dem selben Fond die Artischockenböden garen und dann in Rauten schneiden.
Die Artischockenböden in Butter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Fischfond ablöschen. Die Artischocken aus dem Fond nehmen und auf einem Teller anrichten. Zu dem Fischfond die Fleischglace hinzufügen, reduzieren lassen und zum Schluß Tomate concassée und die gehackte Petersilie dazugeben und als leichtes Ragôut über die Artischocken geben. Die Kartoffelstäbe in der Mitte des Tellers leicht in die Höhe anrichten und das Knurrhahnfilet obenauf anrichten. Mit den Artischockenblättern den Teller ausgarnieren.