Rezept für 4 Personen

Zutaten:

500 g Tomaten
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Zweig frischer Rosmarin
1/2 Bund Petersilie
3-5 getrocknete Chilischoten
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, schwarzer
500 g Nudeln
Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

Die Tomaten blanchieren, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Blättchen der Petersilie zupfen und fein hacken. Rosmarin hacken. Die Chilischoten im Mörser zerstossen. Das Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin farblos anbraten. Die Tomatenwürfel, die zerbröselten Schoten und den Rosmarin zugeben, salzen und pfeffern und alles zugedeckt etwa 20 min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Wenn die Soße zu dick wird, etwas Wasser dazu geben. Zum Schluss eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie unterrühren. Inzwischen die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und noch feucht mit der Soße vermischen. Den Parmesan extra dazu reichen.