Zutaten:
150 g frisch geriebener Parmigiano Reggiano (original)
¼ Liter Schlagsahne
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 TL Balsamico
2 reife Birnen
gerostetes Weißbrot

Zubereitung:
Geriebenen Parmesan in einer Schüssel mit der Sahne rühren, Mischung ca. 8-10 Minuten im Wasserbad wärmen, bis sie cremig wird – dabei ständig mit dem Schneebesen rühren.
Flüssigkeit durch ein feines Sieb filtern, Pfeffer dazu geben, und, wenn sie abgekühlt ist, in die Eismaschine geben wie für normales Eis. Ohne  Eismaschine: Creme im Eisfach abkühlen lassen, ab und zu Schüssel wieder herausholen und Creme aufschlagen, damit sich keine dicke Eiskristalle bilden.
Als Vorspeise servieren: eine Kugel Parmesan-Eis oder eine kleine Eisschnitte auf jedem Teller anrichten, mit ein Paar Tropfen milden Balsamico-Essig, ein Paar Birnenscheiben und gerostetes Brot als Dekoration.

Salziges Eis kann man auch mit anderen Zutaten machen: mit Kürbis, Spargeln, Steinpilzen, Trüffel oder auch mit Gewürzen: zum Beispiel mit Curry oder Safran…