[singlepic id=981 w=120 h=40 float=left] [singlepic id=982 w=120 h=40 float=right]

Schirmherrschaft

Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen Dr. Eva Lohse

und Oberbürgermeister von Mannheim Dr. Peter Kurz

Zugelassen sind alle Köchinnen und Köche im 3. Ausbildungsjahr.

Alle gemeldeten Wettbewerbsteilnehmer/ innen werden in ihrem theoretischen Fachwissen geprüft. Erstellen eines Viergang Menüs in zweifacher schriftlicher Form für 10 Personen.  Dieses Menü wird nach den fachlichen Menüregeln, Verkaufsfähigkeit, Schwierigkeitsgrad und Kreativität bewertet. Der Warenkorb besteht aus Pflichtkomponenten (A) und Wahlkomponenten (B). Aus Warenkorb (A) müssen alle Komponenten im Menü verarbeitet werden. Aus Warenkorb (B), können Komponententeile oder alles verwendet werden. Es dürfen ausschließlich Materialien verwendet werden, die in den Warenkörben gelistet sind. Ein Arbeitsablaufplan für den praktischen Teil ist ebenfalls in zweifacher Ausfertigung zu schreiben. Die Wertung der Theorie wird in die Praxiswertung mit übernommen. Alle Wettbewerbsteilnehmer/ innen werden innerhalb einer Woche nach der schriftlichen Prüfung über das Ergebnis informiert.

Die theoretische Kenntnisprüfung findet statt am:

01.Februar`11 von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr

Ort: Luzenbergschule, Gerwigstraße 2, 68305 Mannheim, Tel. 0621/2937631

( Hinweisschild am Schuleingang beachten )

Die praktische Endrunde findet statt am:

03. März`11 von 12.00 bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Steigenberger Hotel Mannheimer Hof, Augusta Anlage 4-8, 68161 Mannheim,

Tel. 0621 / 4005-0

Neben zahlreichen Ehrengästen werden auch die Eltern der 6 Endrundenteilnehmer/ innen eingeladen. Daher bitten wir die Teilnehmer/ innen uns die Adressen Ihrer Eltern mitzuteilen, damit die Einladungen per Post verschickt werden können.

Ablauf des praktischen Wettbewerbes:

12.00 Uhr       Begrüßung / Vorstellung der Jury und dem Ausrichter,

Club der Berufsköche Mannheim-Ludwigshafen e.V. ( Einweisung ),

Umkleiden, ( korrekte Berufskleidung sollte selbstverständlich sein,

Ersatzkleidung für die Siegerehrung, Pressefoto )

12.30 Uhr        Praktischer Wettbewerb

18.00 Uhr       Eintreffen der Gäste, Aperitif, anschließend Abruf 1.Gang, etc.

21.00 Uhr       Siegerehrung, alle Endrundenteilnehmer/ innen erhalten zwei Urkunden                                                 ( eine persönliche und eine für den Ausbildungsbetrieb )

Die drei Erstplazierten erhalten je eine Medaille. Der / die Sieger/ in erhält den

Mannheim – Ludwigshafener Städtepokal für ein Jahr,

Weitere wertvolle Sachpreise gehen an alle Teilnehmer.

Der / die Sieger/ in ist für die regionale Ausscheidung auf Landesebene qualifiziert,                    die zur Teilnahme an der Deutschen Jugendmeisterschaft führt.

  • Grundsoßen / Fonds sind vorhanden.
  • Erlaubt sind:

elektr. Kleingeräte, Passiersiebe / Tücher, Kleingeschirr, der junge Koch, oder eigene    Rezepte.

  • Nicht erlaubt sind:

eigene Grundsoßen / Fonds, eigene Gewürze, oder vorgefertigte Garnituren.

Es stehen Kochstellen mit Induktionsplatten zur Verfügung,

sowie die heute üblichen technischen Geräte.

Bewertungskriterien:

Es wird nach Richtlinien der IHK Abschlussprüfung durch eine neutrale, unabhängige Jury geprüft und bewertet. Das Urteil der Jury ist nicht anfechtbar.

Auf die Sauberkeit der einzelnen Posten während der Prüfung und nach  Ende des Wettbewerbes

ist zu achten.

Zwei Sonderpokale mit Ehrenpreisen kommen zusätzlich zur Auslobung:

  • Kreativstes Menü Edeka Union Pokal
  • Hygiene Pokal – sauberes / hygienisches Arbeiten nach HACCP  Uwe Schuler Pokal

Anmeldeschluss ist der 05. Januar 2011 an folgende Adresse:

Sascha Wagner

Rastatter Straße 24

68239 Mannheim

oder per Mail:             berufskoeche-vorstand@t-online.de

Mit der Anmeldung erkennt der/ die Wettbewerbsteilnehmer/ in die Wettbewerbsbedingungen an.