[singlepic id=981 w=120 h=40 float=left] [singlepic id=982 w=120 h=40 float=right]

Die theoretische Qualifikation der vorgenannten Ausbildungsberufe fand wie immer, so auch in diesem Jahr in der Hauswirtschaftlichen Berufsfachschule Luzenberg in Mannheim statt.

Wir bedanken uns bei Oberstudiendirektorin H. Haushalter herzlich für die Überlassung eines Prüfungsraums in Ihrer Schule.

Gleicher Dank geht an Frau Oberstudienrätin Susanne Schneider die wie immer bei den organisatorischen Vorbereitungen in der Schule uns  zur Seite steht.

Bei der Heutigen theoretischen Qualifikation hatten sich insgesamt 20 Kandidaten/-innen in der Luzenbergschule eingefunden. 11 Köche/Köchinnen, 6 Hotelfachleute und 3 Restaurantfachleute.

Wir bedanken uns bei folgenden AUSBILDUNGSBETRIEBEN; die Ihre Auzubildenden zum Wettbewerb anmeldeten und es Ihnen ermöglichen an den Wettbewerben teil zu nehmen.

BASF Wirtschaftsbetriebe (Ludwigshafen),  Hotel Central (Frankenthal), Dorint Hotel (Mannheim), ABB Wirtschaftsbetriebe (Mannheim), Schlossrestaurant (Schwetzingen), Hotel „Zum weissen Rössel“ (Walldorf) und die Roche Diagnostics Wirtschaftsbetriebe (Mannheim).

Die sechs Punktbesten der theoretischen Qualifikation bei den Köchen/-innnen und den Hotel-/Restaurantfachleuten werden zur praktischen Endrunde am 03. März zugelassen.

Alle Endrundenteilehmer erhalten eine Teilnehmerurkunde. Die jeweiligen Sieger, den Städtewander-Pokal bei den Köchen/-innen und den Peterstaler Cup bei den Hotel-/Restarantfachleuten.

Der Sieger bei den Köchen/-innen darf sich Städtejugendmeister/-in 2011 nennen. Außerdem wird der / die Städtejugendmeister/-in die Clubfahne bei der Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft des Landesfachverbandes West im Verband der Köche Deutschland, am 02. April in Trier vertreten.

Neben den Siegerpokalen werden weitere „Sonderpokale“ zur Auslobung kommen: Bei den Hotel-/Restaurantfachleuten gibt es den vom Steignberger Hotel Mannheimer Hof ausgelobten Wander-Pokal für besonderen freundlichen/kompetenten Service.

Bei den Köchen/-innen kommen gleich zwei weitere Wanderpokale zur Auslobung. Der Bernfried Uwe Schuler Hygiene-Gedächtnis-Pokal und der Ruef Wanderpokal für das beste Dessert. Alle drei Erstplatzierten erhalten neben den Urkunden noch Gold-/Silber-/Bronzemedaillen. Alle Wettbewerbsteilnehmer erhalten neben Ihren Urkunden, noch Sachpreise.

Am 03. März werden sich noch weitere Köche/-innen im II. Ausbildungsjahr mit einem 2010 ins Leben gerufenen Wettbewerb stellen. Diese Wettbewerbsteilnehmer werden in Ihren Ausbildungsbetrieben verschiedene Vorspeisen, (Fingerfood, Canapèes) herstellen. Diese Arbeiten werden von der Jury ebenfalls im Steigenberger Hotel Mannheimer Hof bewertet und prämiert.

Die Ergebnisse der theoretischen Qualifikation werden sobald diese vorliegen, hier veröffentlicht. Die Endrundenteilnehmer werden außerdem schriftlich/telefonisch benachrichtigt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und Erfolg.

Quelle: Die Berufsköche MA/LU, Kollege K. Mathey